Ultimaker ULTIMAKER 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GRAND GARAGE
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
|Anschaffung=2019
 
|Anschaffung=2019
 
}}
 
}}
 +
[[Category:Digitallabor]]
 +
[[Category:3DDruck]]
 +
 
==Allgemeine Informationen==
 
==Allgemeine Informationen==
 
Ultimaker 3D Drucker wurden für das Schmelzschichtungsverfahren (Fused Deposition Modeling) mit Ultimaker technischer Thermoplaste im gewerblichen/ unternehmerischen Umfeld entwickelt und hergestellt. DerUltimaker 3D Drucker ist perfekt für Konzeptionsmodelle, funktionale Prototypen und die Produktion von Kleinserien.
 
Ultimaker 3D Drucker wurden für das Schmelzschichtungsverfahren (Fused Deposition Modeling) mit Ultimaker technischer Thermoplaste im gewerblichen/ unternehmerischen Umfeld entwickelt und hergestellt. DerUltimaker 3D Drucker ist perfekt für Konzeptionsmodelle, funktionale Prototypen und die Produktion von Kleinserien.

Aktuelle Version vom 20. November 2020, 12:10 Uhr


Bereich 3D-Druck
Hersteller Ultimaker
Produktbezeichnung ULTIMAKER 3
Herstellerseite
Anschaffung 2019

Allgemeine Informationen

Ultimaker 3D Drucker wurden für das Schmelzschichtungsverfahren (Fused Deposition Modeling) mit Ultimaker technischer Thermoplaste im gewerblichen/ unternehmerischen Umfeld entwickelt und hergestellt. DerUltimaker 3D Drucker ist perfekt für Konzeptionsmodelle, funktionale Prototypen und die Produktion von Kleinserien.

technische Details

Bauraum: Breite: 215 mm Tiefe: 215 mm Höhe: 200 mm

Auflösung: Z= 0,02mm

Genauigkeit: 12,5 x 12,5 x 2,5 Mikron

Software: Cura (Slicer)

Materialien:

  • Nylon
  • PLA
  • ABS
  • CPE
  • PC
  • TPU 95A
  • PP
  • PVA
  • Breakaway

FAQ